Das Wiesenjahr 2019

Jetzt: Anmeldung zur Figurentheater-Werkstatt: 

An 7 Mittwochnachmittagen jeweils von 14 – 16:30 Uhr, 8. Mai / 15.Mai / 22.Mai / 29.Mai / 5.Juni /  12.Juni / 19.Juni mit Aufführung am 26. Juni. Anmeldung bis 20. April bei Julia: 079 671 08 03, die Platzzahl ist beschränkt (maximal 8 Kinder) ab 9 Jahren, Kursleitung: Milena Fuchs, Unkostenbeitrag: 40 CHF. Ihr erfindet eine Geschichte, in der es um Ziegen und Hühner geht, gestaltet eure eigene Figur und die Bühne dazu. Und dann geht es ans Proben. Die Aufführung eures Theaters wird ein Fest.

Ausserdem:

Offene Samstagateliers

16. März, 23. März, 6. April, 13. April, 11.Mai, 18. Mai, 25. Mai, 15. Juni. Für Kinder und Familien. Ab 5 Jahren. (Von 5 bis 7 in Begleitung Erwachsener.) Leitung: Lina Kamleiter. Unkostenbeitrag: 5 CHF/Nachmittag

Frühlingserwachen

Sonntag 7. April, 11 – 15 Uhr. Wir gestalten eine Ziege zum Heimnehmen und kochen gemeinsam ein Risotto mit Frühlingskräutern. Geschirr, Becher und Besteck mitnehmen. Für den Rest sorgt der Verein Stadtgeiss.

Kunst n’ Roll

Donnerstag, 9. Mai, 17 – 20 Uhr. Gemeinsam mit dem Maxim Theater kreieren wir heute Kunstwerke zum Rollen und Weitergeben. Für Material und Essen ist gesorgt. Seid herzlich willkommen.

stadt_n

Sechs Stiefelgeissen sind es, die in Seebach leben. Drei Bücher gibt es zur Wiese der Stadtgeissen.

vom leben

xyz_umschlag_

BStrahl

nera
Stella_Buch

 

Bildschirmfoto 2015-04-04 um 05.44.16

 

 

Stella_und_die_Ziegenwiese

 

Energie_n8_n

Auf der Wiese der Stadtgeiss weiden Stiefelgeissen. Mit ihrem Mänteli und den Stiefeln gehören sie zu einer der Ziegenrassen, welche von Pro Specie Rara gefördert wird. Andere Rassen sind zum Beispiel die Bündner Strahlenziege oder die Nera Verzasca.

suse3

meckern

schnee